Pflegezeit

Ein Überblick über die Möglichkeiten des Pflegezeitgesetzes. Die Pflegezeit ermöglicht Ihnen eine bis zu sechsmonatige Auszeit für die Pflege einer Angehörigen ohne dass Sie Ihr Arbeitsverhältnis beenden müssen. 

 

Als Angestellte in einem Unternehmen mit mindestens 16 Beschäftigten, haben Sie ein Anrecht auf Pflegezeit von bis zu sechs Monaten
In dieser Zeit können Sie sich ganz oder teilweise von der Arbeit freistellen lassen und eine:n nahe:n Angehörige:n in der häuslichen Umgebung pflegen, der: die mindestens den Pflegegrad 1 hat. Ein Nachweis für den: die Arbeitgeber:in ist hierbei erforderlich.
Als nahe Angehörige gelten nach dem Gesetz beispielsweise Großeltern, Eltern, Schwiegereltern, Stiefeltern, Ehegatten, Lebenspartner:innen, Geschwister (auch die des Ehegatten oder Lebenspartner:innen), Kinder, Adoptiv- oder Pflegekinder, Enkelkinder, Schwiegerkinder und die Kinder des Ehegatten oder dem/ der Lebenspartner:in. 

Sie können die Pflegezeit auch mit der Familienpflegezeit kombinieren. Wichtig ist hierbei, dass die Freistellungen direkt aneinander anschließen müssen und Sie insgesamt nicht mehr als 24 Monate beantragen können. 

Für den Einkommensverlust in dieser Zeit können Sie ein zinsloses Darlehen bei dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) beantragen. Dies wird anteilig am Erwerbsausfall und in monatlichen Raten an Sie ausgezahlt und muss nach dem Ende der Pflegezeit ebenfalls wieder in Raten an das Amt zurückgezahlt werden. Bei besonderer Härte kann ein Teil des (oder das gesamte) Darlehen erlassen werden. Es ist auch möglich die Rückzahlung aufzuschieben.

Innerhalb der insgesamt sechsmonatigen Pflegezeit können Sie auch minderjährige pflegebedürftige nahe Angehörige oder nahe Angehörige sterbebegeitend betreuen, im häuslichen Umfeld oder außerhäuslich. Auch hier muss ein Pflegegrad von min. 1 nachgewiesen werden.

In einem Beratungsgespräch bei KOBRA können wir gerne Ihre Fragen rund um das Thema Pflegezeit klären und Sie bei Ihrer Planung und Umsetzung unterstützen!