Veranstaltungsdetails

Ihre Veranstaltung mit Fachstelle Vereinbarkeit:
am 15. Februar 2023| 11:00 - 12:00 Uhr | Online-Informationsveranstaltung für Führungskräfte

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ermöglichen und fördern - Modul II

Die Zahl der Beschäftigten, die pflegebedürftige Angehörige tagtäglich versorgen und betreuen steigt seit Jahren stetig an. Mehr als die Hälfte der 4,8 Millionen pflegenden Angehörigen in Deutschland sind erwerbstätig. Neben dem Arbeitsalltag die Pflege zu stemmen, bedeutet für viele Betroffene ein Jonglieren mit ihren zeitlichen und personellen Kapazitäten. Dabei ist „Pflege“ nicht gleich „Pflege“. Gepflegt werden alte Menschen, kranke Menschen und Menschen mit Behinderungen aller Altersstufen. Wissen Sie, ob Sie Pflegende in Ihrer Belegschaft haben? Jede Unterstützung durch Sie in dieser besonderen Lebensphase stärkt Ihre Beschäftigten und trägt zur Sicherung Ihrer Personalressourcen bei.
Wenn Sie interessiert daran sind zu erfahren, welche Möglichkeiten, Maßnahmen und gesetzlichen Regelungen Sie zur Unterstützung Ihrer Beschäftigten nutzen können, laden wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltungsreihe im Februar und März 2023, jeweils Mittwoch von 11-12 Uhr ein.

Seit 2012 bieten wir Beratung zur Pflege- und Familienpflegezeit an. Das Beratungsangebot gilt berlinweit für (zukünftig) pflegende Angehörige und Unternehmen. Wir, die Fachstelle Vereinbarkeit von KOBRA, verstehen uns als Partnerin von Unternehmen und Erwerbstätigen gleichermaßen, um die Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf zu realisieren. KOBRA ist ein Projekt des Berliner Frauenbundes 1945 e.V. und wird gefördert von der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

In dem Modul II der Veranstaltungsreihe wird über die Auswirkungen einer Plfegesituation Ihrer Beschäftigten auf den Arbeitsalltag gesprochen und welche Veränderungen für Ihr Unternehmen damit einhergehen können. 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos. 

Mit der Teilnahmebestätigung erhalten Sie einen Link zur Onlineveranstaltung. Bei Fragen zu der Veranstaltung melden Sie sich gerne unter 030 695 923 0 oder vereinbarkeit(at)kobra-berlin.de 

Reservierungsanfrage

Persönliche Daten
Mit "*" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.
Einwilligungserklärung*
Teilnahmebedingungen*

Senden Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zu. Sie erhalten für kostenpflichtige  Workshops und Veranstaltungen nach Eingang Ihrer Anmeldung von uns eine Rechnung per E-Mail an die von Ihnen angegebene Adresse.

Wenn im Veranstaltungskalender  „ausgebucht“ vermerkt ist, kommt Ihre Anmeldung auf die Warteliste und wir benachrichtigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

Teilnahmebedingungen**

Wir informieren Sie bei jeder Veranstaltung, ob Sie eine Ermäßigung erhalten können und wie hoch der ermäßigte Teilnahmebeitrag ist.

Bei Veranstaltungen, die bereits kostenreduziert sind, gibt es keine zusätzliche Ermäßigung.

Ermäßigung erhalten Sie wenn

  • eine Arbeitslosmeldung oder

  • ein ALG I- oder ALG II-Bescheid oder

  • ein Berlinpass oder

  • eine Studienbescheinigung oder

  • ein Nachweis über Krankengeld

  • oder eine Erwerbsunfähigkeitsrente

vorliegt.

Bitte senden Sie uns mit Ihrer Anmeldung den entsprechenden Nachweis zu.

Wir behalten uns vor, die jeweilige Veranstaltung (z. B. bei zu geringer Teilnehmerinnenzahl) zu verschieben oder ausfallen zu lassen. Sie werden dann von uns benachrichtigt. Sollten Sie den Ersatztermin nicht wahrnehmen können, erstatten wir Ihnen den Beitrag in voller Höhe zurück.

Eine kostenlose Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis zu 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich möglich. Danach stellen wir Ihnen den vollen Teilnahmebeitrag in Rechnung.

Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur im technisch und verwaltungsorganisatorisch notwendigen Umfang erhoben. Da es sich um eine durch die Senatsverwaltung des Landes Berlin geförderte Maßnahme handelt, kann der Zuwendungsgeber auf Anfrage Einsicht in die Anmeldedaten verlangen.